Salinde Windspiel

Kräuterfrau und Heilerin

Herkunft:

Waffengattungen: ihre scharfe Zunge

 

Salinde Windspiel, Anfang 30, ist schon durch einige Dimensionen gereist und hat dabei einiges gesehen und gelernt. Wenn man sie fragt, behauptet sie, ihre Mutter sei die Erde und ihr Vater der Wind. Sie ist Realistin, versucht in der Welt zurecht zu kommen und achtet darauf, nicht übervorteilt zu werden.

Andererseits hat sie ein gutes Herz und Geld ist nicht alles. Gefallen oder Kleinigkeiten können sie durchaus dazu bringen, etwas zu tun. Sie glaubt an Parean, den Gott der Natur, durch eine Eiche dargestellt. Sie zieht auch ihre Kraft aus der Natur und ihre Tränke bestehen aus natürlichen Dingen. Manchmal hat sie eine kleine sadistische Ader.

Sie glaubt nicht an Monogamie, ist aber durchaus eifersüchtig. Doch wenn es etwas bringt, lässt sie ihrem Mann sicher etwas durchgehen. Sie lernt gerne und teilt auch ihr Wissen, wenn sie merkt, dass jemand es wirklich wissen will. Sie kommt aus einer unbekannten Dimension und hat den Weg zurück noch nicht gefunden. Sie kann tatsächlich weissagen, aber ob sie immer die Wahrheit sagt ist fraglich und sie hat eine gute Menschenkenntnis. Ansonsten hat sie wache Ohren und ist immer bedacht, Dinge mitzubekommen; wenn es passt, teilt sie ihre Informationen mit.